Frankreich - Feriendomiziel

Kinderwagen verschwunden...

Es ist mal wieder soweit, der Sommer steht vor der Tür und jedes Jahr fragt man sich aufs Neue wo es denn hingehen soll. Wir haben uns entschlossen diesen Sommer wieder nach Frankreich zu fliegen, denn die alten und typisch französischen Orte haben uns schon immer begeistert. Und ich bin schon gespannt was uns der Urlaub dieses Jahr bringt.

Denn letztes Jahr ist uns was ziemlich peinliches passiert. Wir standen auf dem Flughafen mit unseren Koffern, unserer kleinen Tochter, ihrem Kinderwagen von Hartan und waren Abflug bereit. Dann fiel meinem Mann auf einmal ein, dass wir vergessen hatten unserer Nachbarin zu sagen wo wir ihr den Schlüssel hinterlegt haben, damit sie unsere Blumen gießen konnte. Also beschloss ich sie vor dem Flug noch einmal anzurufen. In der zwischen Zeit sollte mein Mann Informationen zur Ab- und Anreise besorgen am Infoterminal erfragen. Ich nahm also den Kinderwagen und lief zur nächst gelegenen Telefonzelle. Wie wild kramte ich in der Handtasche nach der Nummer meiner Nachbarin. Endlich gefunden- wählte ich die Nummer und rief sie an. Das Telefonat wollte jedoch nicht enden und wir merkten nicht wie die Zeit verging, doch dann ist die Verbindung auf einmal abgebrochen. Ich hing den Hörer auf und wollte mit meinem Kind zurück in die Abflughalle. Sie war jedoch weg. Ich schrie nach der Polizei und keiner rührte sich und ich bekam Panik. Dann drehte ich mich um und sah einen Kinderwagen, ich sah hinein und lachte. Es hatte jemand den Wagen nur zur Seite geschoben um an den Briefkasten nebenan zu gelangen. Glücklich und froh nahm ich meine Tochter und ging zu meinen Mann zurück, der von alle dem nichts mitbekommen hat da er immer noch mit der Frau am Infoterminal diskutierte.

Damit uns dieses Jahr nicht wieder so was passieren kann, haben wir vorher alles zweimal gecheckt um nichts zu vergessen. Der Urlaub kann also kommen und die Freude auf ein Wiedersehen mit alten Freunden ist schon riesig.